H-5000

Das H-5000 ist als Einzelterminal oder in Kombination mit der zentralen Steuerungssoftware PAYware TCS von VeriFone verfügbar. Diese Software ermöglicht dem Kunden eine bessere Kontrolle seiner Terminalinfrastruktur sowie die Senkung der laufenden Kosten. Durch den Touchscreen und die intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche ist das H-5000 einfach in der Handhabung und bietet darüber hinaus attraktive Möglichkeiten, Werbebotschaften direkt am POS einzublenden.
Es ist das schnellste bei der Deutschen Kreditwirtschaft getestete Terminal. Diese technische Ausstattung bildet eine gute Grundlage für die Entwicklung weiterer Anwendungen, die Händlern einen konkreten Mehrwert bieten. Durch die schnelle Abwicklung ist das H-5000 in allen Branchen einsetzbar, die eine Kartenzahlung anbieten möchten oder in denen Kunden eine Kartenzahlung voraussetzen, z.B.

  • im Einzelhandel aller Branchen und Betriebsgrößen
  • an Tankstellen
  • in Hotels
  • in der öffentliche Verwaltung
  • im Personennahverkehr

EINFACHE BEDIENUNG

Selbsterklärende Icons auf dem Display des großen Colour-Touchscreens
  • Alle Aktionen, wie z.B. Kassenschnitt, werden durch aussagekräftige Symbole dargestellt
  • Beleuchteter Kartenschlitz

SCHNELLE TRANSAKTIONEN

Bewährte Hybrid Technologie: Karte stecken – ziehen – fertig – egal, ob Magnetstreifen oder Chip
Auch als serverbasierte Variante am PAYware TCS für schnelles und zentrales Management der Terminalapplikation

FLEXIBLE EINSATZMÖGLICHKEITEN

  • Vielfältige Kommunikationsschnittstellen: LAN-, ISDN- oder Analog-Anschluss
  • Mit oder ohne Drucker
  • NFC-Technologie im Displayrahmen zur Abwicklung kontaktloser Zahlungen wie z.B. girogo, Visa payWave und MasterCard PayPass und weiterer NFC-Anwendungen
  • Auf dem großen Farbdisplay können Clips zur Kundenansprache ablaufen
  • Kompatibel zu vielen POS-Systemen durch unterschiedliche Kassenschnittstellen, wie z. B. OPI, ZVT oder VeriFone Interface
  • Je nach Wunsch stehen zwei Sichtschutzvarianten zur Auswahl: flexibler Sichtschutz in der Farbe hellgrau oder starrer Sichtschutz in der Farbe anthrazit

Alle Module sind für den Einsatz im Außen- oder Innenbereich konzipiert und zeichnen sich durch eine hohe Leistungsfähigkeit und Transaktionsgeschwindigkeit bei extremer Langlebigkeit aus. Dadurch können alle Anforderungen an die „Karten“-Akzeptanz, sei es kontaktbehaftet für Magnet- und Chipkarten oder kontaktlos, optimal erfüllt werden.

Das Hybrid ist ein "all-in-one"-Terminal.

Es verarbeitet Chipkarten- und Magnetstreifen-basierte Transaktionen in einem Kartenleser. Das Hybrid bietet eine Vielzahl integrierter Kommunikationsmodule und Schnittstellen. Es unterstützt alle gängigen Kommunikationsnetze wie Modem, ISDN, sowie Peripheriegeräte wie Kassen und Drucker. Ein LAN-Anschluss ist immer integriert und sichert die Zukunftsfähigkeit des Gerätes. Das Hybrid kann als Einzel- oder Mehrplatzlösung, mit oder ohne Kassenanbindung, eingesetzt werden. Das Kassenpersonal kann das Terminal dem Karteninhaber zur komfortablen PIN-Eingabe leicht überreichen. Bei direktem Anschluss an das Kassensystem ist das Hybrid auch ohne Drucker lieferbar.

EINFACHE BEDIENUNG

Selbsterklärende Icons auf dem Display des großen Colour-Touchscreens
  • Alle Aktionen, wie z.B. Kassenschnitt, werden durch aussagekräftige Symbole dargestellt
  • Beleuchteter Kartenschlitz

SCHNELLE TRANSAKTIONEN

Bewährte Hybrid Technologie: Karte stecken – ziehen – fertig – egal, ob Magnetstreifen oder Chip

FLEXIBLE EINSATZMÖGLICHKEITEN

Vielfältige Kommunikationsschnittstellen: LAN-, ISDN- oder Analog-Anschluss

  • Mit oder ohne Drucker

Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist das Hybrid die leistungsstarke, flexible Lösung für alle Kartenzahlungen und alle Geschäftsbereiche wie:

  • im Einzelhandel aller Branchen und Betriebsgrößen
  • an Tankstellen
  • in Hotels
  • in der öffentliche Verwaltung
  • im Personennahverkehr